WAS GIBT'S NEUES IM PRECISION FARMING?

Bodenlabor "Dr. Eugen Lehle" wird Agricon-Kooperationspartner | 08.08.2016
Das Landwirtschaftliche Bodenlabor „Dr. Eugen Lehle“ und der sächsische Precision Farming-Experte Agricon arbeiten ab sofort zusammen. Landwirte in Baden-Württemberg und Bayern profitieren von einem Komplettpaket für die teilflächenspezifische Grunddüngung. Die Bodenprobenahme und Laboranalyse durch das Bodenlabor Lehle wird vervollständigt durch die Düngeplanung und Streukartenberechnung durch Agricon. mehr

Intelligente Landtechnik zeichnet Rekordgemälde auf Gras | 08.07.2016
Mit einem 20 Hektar großen Gemälde des litauischen Staatswappens haben der Agricon Franchise-Partner Agricon Baltic und der Landtechnikhändler Specagra einen neuen Rekord erzielt. Am Nationalfeiertag am 6. Juli "zeichneten" ein Traktor und eine Pflanzenschutzspritze das Symbol GPS-gestützt auf eine Grasfläche. Es ist das bisher größte Abbild des litauischen Staatswappens, das jemals entstanden ist. mehr

Precision Farming Innovationspreis 2016 - die Gewinner | 20.06.2016
Das Lohnunternehmen Rainer Johnen, die Agrargenossenschaft Papenburg und die Gut Derenburg GbR sind die diesjährigen Preisträger des Precision Farming Innovationspreises. mehr

Agricon und Müller-Elektronik bringen Digitalen Pflanzenbau auf ME-Terminals | 20.06.2016
Terminals von Müller-Elektronik sind zukünftig die Standard-Terminals für Digitalen Pflanzenbau. Über die Agricon App erhalten ME-Kunden direkten Zugang zur Precision Farming-Plattform agriBOX und damit zu allen teilflächenspezifischen Pflanzenbaukonzepten mit YARA N-Sensoren und Pflanzenschutzsensoren (P3-Sensoren) von Agricon. mehr

Countdown DLG-Feldtage: Agricon startet Webinarreihe zu Digitalem Pflanzenbau | 04.05.2016
Die wachsende Digitalisierung der Landwirtschaft wird auf den DLG-Feldtagen im Juni eines der Top-Themen sein. Mit der Webinar-Reihe "Countdown DLG-Feldtage" stimmt Agricon ab sofort auf die Feldtage ein. mehr

Wissensmanagement: Agricon erster Anwendungspartner im Forschungsprojekt MACKMA | 30.03.2016
Startschuss für MACKMA: Gemeinsam mit Agricon und dem IT-Dienstleister initOS forscht das Institut für Angewandte Informatik e. V. (InfAI) in den kommenden zweieinhalb Jahren zum Wissensmanagement in Klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU). Basierend darauf entsteht eine Software, um Wissen in KMU effizient und effektiv zu vermitteln. mehr

Pflanzenschutz: Mehr Handlungsspielraum mit Sensoren | 04.03.2016
Vegetationsperioden beginnen zunehmend früher oder enden später. Milde, grüne Winter mit häufigen Niederschlägen fördern Infektionen. Der Handlungsspielraum für eine wirksame Behandlung verkürzt sich. Durch den Einsatz von Prognosemodellen und intelligenten Sensoren im Pflanzenschutz bewahren sich Praktiker ihren Handlungsspielraum. mehr

Schwachstelle Grunddüngung: die verschenkte N-Effizienz | 04.03.2016
Um den Vorgaben der neuen Düngeverordnung gerecht zu werden, muss die N-Effizienz im Mittel 95 Prozent betragen. Gesamtdeutsch betrachtet liegt die mittlere N-Effizienz aktuell bei 55 Prozent. Die Ursache dafür liegt unter anderem auch an einer sub-optimalen Grundnährstoffversorgung der Felder. Ein gezieltes Düngen dieser Schwachstellen könnte die N-Effizienz um 10 Prozent steigern. mehr

"Hohes Innovations- und Wachstumspotential": Agricon in EU-Forschungsprogramm aufgenommen | 19.02.2016
Agricon ist in das EU-Forschungsprogramm "Horizont 2020" aufgenommen worden. Das gab die Kommission am Donnerstag bekannt. Europaweit werden 45 kleine und mittlere Unternehmen unterstützt, vier davon in Deutschland. Das Ziel des EU-Programms ist, den Transfer von Forschungsergebnissen zu neuartigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen zu fördern. mehr

Sachsen-Anhalts Landwirte sind Weltmeister im Raps- und Getreidescannen | 16.02.2016
Das Scannen von Raps- und Getreideflächen im Herbst hat sich in der Praxis als fester Bestandteil der Pflanzenbaustrategie etabliert. Zwischen Oktober und November 2015 haben Landwirte im In- und Ausland auf 55.000 Hektar (ha) die N-Aufnahme ihrer Bestände mit dem YARA N-Sensor ermittelt und leiten davon aktuell die Höhe der bevorstehenden Startgabe ab. Damit wuchs der Umfang der insgesamt gescannten Fläche das vierte Jahr in Folge; im Vergleich zum Vorjahr um 16.000 ha. mehr

Düngeverordnung und Resistenzproblematik: Digitale Helfer entlasten Landwirte und Berater | 22.01.2016
Mit einem weiteren Teilnehmerrekord sind am Dienstag die Betriebsleiterkonferenzen "Digitaler Pflanzenbau" zu Ende gegangen. Vor dem Hintergrund der neuen Düngeverordnung und einer wachsenden Resistenzproblematik haben in den vergangenen Wochen bundesweit über 700 Landwirte und Pflanzenbauberater darüber diskutiert, was die Digitalisierung des Pflanzenbaus bedeutet. mehr

Cloud-Lösung Agriport durchbricht Schallmauer von 1 Million Hektar | 21.01.2016
Die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe, die ihren Pflanzenbau in der Cloud planen und organisieren, wächst kontinuierlich. Seit ihrer Markteinführung 2012 verzeichnet die von Agricon angebotene Datenmanagementlösung Agriport steigende Nutzerzahlen. Aktuell werden auf der Plattform Pflanzenbaumaßnahmen für mehr als eine Million Hektar gemanagt. mehr

"Mit weniger mehr produzieren" | 15.01.2016
"Wir treten in das Zeitalter des Digitalen Pflanzenbaus ein", sagt Peer Leithold, Geschäftsführer von Agricon. Was bedeutet die Digitalisierung des Pflanzenbaus für die Landwirte? mehr

Mehr Widerstandskraft in Trockenperioden | 06.11.2015
In Jahren mit ungünstigen klimatischen Bedingungen erreichen schwache Bestände keine hohen Erträge, trotz einer gezielten Förderung mit Stickstoff zu Schossbeginn. Praktiker können vorbeugen, indem sie schwach entwickelte Teilflächen deutlich höher andüngen als gut entwickelte Teilflächen. Die Grundlage dafür ist eine Herbstbonitur mit YARA N-Sensor. mehr

Neue Agriport-Version geht online | 30.10.2015
Anfang November präsentiert Agricon eine neue Version seines Precision Farming-Datenportals Agriport. Das sind die Neuerungen. mehr

Trimble bietet ersten portablen Autopiloten | 02.06.2015
Mit dem Autopilot MotorDrive hat Trimble den ersten portablen Autopiloten auf den Markt gebracht. Damit schließt der GPS-Ausrüster unter anderem die Lücke für Maschinen, die nicht "Autopilot-kompatibel" sind. mehr

Sonnenfinsternis: Wie reagiert der N-Sensor? | 19.03.2015
Am morgigen Freitag erlebt Europa eine partielle Sonnenfinsternis. Dabei soll der Mond die Sonne zu 82% abdecken. Wie wirkt sich dies auf die Arbeit mit dem N-Sensor aus? mehr

Andüngung nach N-Streukarte - Schutz bei Frühjahrstrockenheit | 11.03.2015
Drohendem Stress durch Frühjahrstrockenheit können Praktiker sehr gut entgegenwirken, indem sie frühzeitig kräftige, vitale und ausreichend dichte Pflanzenbestände etablieren. Schon mit der Andüngung kann auf Bestandesunterschiede reagiert werden, zum Beispiel mit N-Streukarten auf Basis von Herbstscans. 2014 haben Praktiker dieses Verfahren erstmals in größerem Umfang in Wintergetreide eingesetzt. mehr

Agriport: Neue Anwendungsmodi für N-Düngung | 03.03.2015
Pünktlich zur aktuellen Streusaison ist Agriport um zwei neue Anwendungsmodi reicher. Ab sofort können mit der Web-Anwendung für Precision Farming Datenmanagement auch Streuaufträge für die Absolute Rapsdüngung und die Zielwertdüngung erstellt werden. mehr

Raps klug andüngen - Empfehlungen aus den Herbstscans | 09.02.2015
Wie muss der Raps in diesem Frühjahr angedüngt werden? YARA N-Sensornutzer treffen ihre Entscheidung nach einer Bestandesbonitur im Herbst. Deutschlandweit wurden von Mitte Oktober bis Ende November die N-Aufnahmen von fast 39.000 Hektar Raps erfasst. Die dabei auch auf kleinen Schlägen erfassten Unterschiede machen eine differenzierte N-Düngung zur 1. Gabe dringend notwendig. mehr

H-Sensor: Jahnaer Weltneuheit in Australien im Fokus | 09.02.2015
Europäische Ideen und Lösungen im Precision Farming werden in dieser Woche in Australien diskutiert. Hermann Leithold, Agricon-Produktmanager für Pflanzenschutz, wird in diesem Rahmen auf zwei Konferenzen speziell zum Herbizid-Sensor sprechen. mehr

Nach Herbstscan klug andüngen im Frühjahr | 05.12.2014
Viele Praktiker unterschätzen, wie viel Stickstoff Pflanzen im Herbst bereits aufgenommen haben und düngen zur Startgabe unnötig viel. Ein Herbstscan mit YARA N-Sensor mit anschließender Andüngung nach Streukarte im Frühjahr verhindert eine Über- oder Unterdosierung und steigert den Ertrag. mehr

Phosphor: Bedarfsgerechte Düngung dringend nötig | 29.09.2014
In Deutschland leiden Kulturpflanzen auf ca. 720.000 Hektar Ackerland unter akutem Phosphormangel. Besonders junge Getreidepflanzen haben bis zum Ende der Bestockung einen hohen P-Bedarf. Eine suboptimale P-Versorgung speziell in dieser Zeit führt zu massivem Ertragsverlust, der später nicht mehr aufgeholt werden kann. Eine bedarfsgerechte P-Düngung ist dringend erforderlich. mehr

Lagerjahr 2014 war auch ein N-Sensorjahr | 24.09.2014
Dem YARA N-Sensor mehr vertrauen - das ist die Schlussfolgerung, die Landwirt Christian Münchhoff aus Derenburg, Sachsen-Anhalt, aus dem Lagerjahr 2014 zieht. mehr

Erst scannen, dann effizienter düngen | 24.09.2014
Was Raps vor Winter schon aufgenommen hat, muss zur 1. Gabe nicht mehr gedüngt werden. Aber wieviel Stickstoff steckt schon drin? Ein Rapsscan im Herbst gibt flächendeckend Informationen zur N-Aufnahme des Bestandes. Bereits auf Feldern, die kleiner als 10 Hektar sind, schwankt die N-Aufnahme um durchschnittlich 66 kg N/ha. mehr

Heiko Ludwig verstärkt Agricon-Vertrieb | 24.09.2014
Seit 1. September verstärkt Heiko Ludwig die Agricon-Mannschaft. Gemeinsam mit Markus Wróbel leitet der Agraringenieur fortan den Vertrieb in Deutschland. mehr

NEU: Hintergrundkarten in Agriport | 28.08.2014
Eine neue Funktion in Agriport ermöglicht jetzt das Einbinden von Hintergrundkarten. Diese können jegliche Informationen mit geografischem Bezug enthalten, zum Beispiel Flurstückskarten oder Karten der Reichsbodenschätzung. mehr

Neuer Fachberater für das Rheinland | 25.06.2014
Oliver Magyar heißt der neue Fachberater im Rheinland. Gemeinsam mit dem freien Mitarbeiter vor Ort, Heinz Breuer, beantwortet er fortan alle Fragen zu Precision Farming aus dieser Region. mehr

Neuer Fachberater für Vorpommern/Nordost-Brandenburg | 25.06.2014
Verstärkung für die Agricon-Vertriebsmannschaft: Franco Fuchs hat zum 1. Juni das Vertriebsgebiet Vorpommern/Nordost-Brandenburg übernommen. mehr

"Wir haben gewonnen" | 20.06.2014
Die Preisträger des Precision Farming Innovationspreises 2014 stehen fest. Die Auszeichnung geht in diesem Jahr an zwei Landwirtschaftsbetriebe in Mecklenburg-Vorpommern und einen Dienstleister in Thüringen. mehr

Jetzt möglich: Planung der Probenahme in Agriport | 16.06.2014
Ab sofort ist das Agricon Datenportal Agriport direkt mit der Bodenprobenahme vernetzt. Die Verknüpfung erleichtert die Planung erheblich und sorgt für Transparenz. mehr

N-Düngung am Zielertrag ausrichten? | 26.05.2014
Wann lohnt sich eine N-Düngung mit dem YARA N-Sensor? Macht dieser - wie in der Fachwelt mitunter vermutet - nur auf Flächen Sinn, deren Ertragsmuster variabel sind? mehr

Agricon-Vertrieb wird internationaler | 26.05.2014
Mark Bieri hat die Leitung des internationalen Vertriebs der Agricon übernommen. Schwerpunkt seiner Arbeit ist, das hohe Interesse im Ausland an Precision Farming-Lösungen made in Germany zu stillen. Vor allem Osteuropa wächst. mehr

Agriport-Modul "Pflanzenschutz" verfügbar | 26.05.2014
Agriport ist um eine Anwendung reicher: Wer Wachstumsregler mit Hilfe des YARA N-Sensors oder eines P3-Sensors ausbringt, kann die Daten jetzt bequem im Agricon Datenportal verwalten. mehr

Stickstoffbedarf via Smartphone analysieren | 10.04.2014
Die aktuelle Agri Port-Version 4.7 bietet seinen Nutzern ab sofort neue Funktionen. Schlageditor und Auftragstool sowie das N-Monitoring sind noch nutzerfreundlicher geworden. Mit der App "Agri Port mobile" lassen sich N-Mineralisierung und N-Bedarf bequem via Smartphone analysieren. mehr

Manfred Greubel im Glück | 04.04.2014
Manfred Greubel freut sich: Der Landwirt und Lohnunternehmer aus dem unterfränkischen Ebenhausen hat beim YARA-Gewinnspiel den Hauptpreis gewonnen: einen YARA N-Sensor. mehr

Bewerben Sie sich für den Innovationspreis Precision Farming | 17.03.2014
Zum vierten Mal ehrt die Fachzeitschrift agrarmanager in diesem Jahr landwirtschaftliche Unternehmen, die erfolgreich Precision Farming in ihrem Betrieb umsetzen. Ausgezeichnet werden Lösungen in den Bereichen „teilflächenspezifischer Pflanzenbau“, „Automatisierung“ und „Dokumentation/Kontrolle“. mehr

Kosten sparen, Resistenzen vorbeugen - das neue Sensormodul "Fungizid" | 14.03.2014
Für einen wirksamen Schutz vor Pilzbefall sind der richtige Applikationszeitpunkt und die optimale Aufwandmenge an Fungiziden unerlässlich. Auf einheitlich bewirtschafteten Flächen schwankt die zu schützende Biomasse in etwa um den Faktor 3-5. Das bedeutet für den Fungizidbedarf: In biomassestarken oder in Hochertragszonen liegt die optimale Fungiziddosis höher als in schwachen Beständen oder in Niedrigertragszonen. Mit dem neuen Sensormodul "Fungizid" treffen Anwender künftig immer die situationsbedingt richtige Entscheidung. mehr

Trend geht zum Zweitsensor | 14.03.2014
Düngung oder Pflanzenschutz? "Sowohl, als auch" lautet zunehmend die Überzeugung von N-Sensornutzern. Um zeitliche Überschneidungen bei den einzelnen Maßnahmen zu vermeiden, tendieren sie zum Zweitsensor auf der Pflanzenschutzspritze. Der neue P3-Sensor ALS bietet hierbei größtmögliche Flexibilität auf allen Maschinen. mehr

Wird 2014 ein Lagerjahr? | 14.03.2014
Wird 2014 ein Lagerjahr? Es sieht ganz danach aus! Der milde Winter und das sehr frühe Frühjahr haben ideale Wachstumsbedingungen geschaffen. Schon jetzt sind die meisten Bestände sehr gut entwickelt. Fast schon zu dicht. Eine hohe Andüngung mit Stickstoff kann diese Problematik noch weiter verschärft haben. In diesem Frühjahr ist für einen sicheren Lagerschutz ein gut dosierter Einsatz von Wachstumsreglern absolut unentbehrlich. mehr

YARA N-Sensor oder Stickstoff-Obergrenzen? | 24.01.2014
Langzeitversuche in Getreide und Raps bestätigen: Eine N-Sensorgestützte Düngung verbessert die N-Bilanz um durchschnittlich 14 bzw. 23 kg N/ha. Selbst in den Jahren, in denen das Düngungsniveau insgesamt höher liegt als in der betriebsüblich konstanten Variante. mehr

Jetzt möglich: N-Streukarten für Getreide rechnen | 21.01.2014
Agri Port 4.7 ist online! Die neue Version der Datenmanagement-Software von Agri Con bietet Anwendern noch mehr Funktionen, die ihnen helfen, ihre Bestandesführung weiter zu optimieren. So können fortan auch N-Streukarten für die 1. N-Gabe in Getreide berechnet werden. mehr

Extreme Unterschiede im Raps vor Winter | 17.12.2013
Die Rapsflächen in Deutschland gehen mit gravierenden Unterschieden in ihrer Entwicklung in den Winter. Die N-Aufnahme schwankt zwischen ±33 kg N/ha auf kleineren Feldern (<10 ha) und ±50 kg N/ha auf größeren Feldern um den Mittelwert. Eine dementsprechend angepasste Startgabe im Frühjahr steigert den Ertrag, vermeidet partielle Über- oder Unterversorgung mit Stickstoff sowie schlechte N-Bilanzen. mehr

Agri Port macht mobil | 13.12.2013
Datenmanagement mit dem Smartphone - Agri Port mobile macht's möglich. Sowohl die Entscheidungsfindung über die optimale Düngestrategie, als auch die Pflanzenbauberatung erleben einen weiteren Qualitätssprung. mehr

Versuchsergebnisse 2013 ausgewertet | 07.11.2013
Mehrerlöse bei optimalem Betriebsmitteleinsatz garantiert - dieses Versprechen hat der YARA N-Sensor auch 2013 eingelöst. Das zeigen die aktuellen On-Farm Research-Versuche aus diesem Jahr. mehr

Datenmanagement und Telematik in der Cloud | 07.11.2013
Datenmanagement und Telematik in der Cloud (Daten-Wolke) sind in der Praxis angekommen: Im ersten Jahr nach der Markteinführung nutzen bereits über 500 Betriebe Agri Port und Agri Doc, Tendenz steigend. mehr

Alle News anzeigen