Unser Wissen für Ihren Erfolg.

Profitieren Sie von unseren Beratungsschreiben

Exklusiv für Agricon-Kunden mit Servicevertrag

Inhalt unseres aktuellen Beratungsschreibens zur digitalen N-Düngung

1. Die zweite N-Gabe in Winterraps

In diesem Jahr hat bis zum heutigen Tage noch kein nennenswertes Wachstum der Rapspflanzen stattgefunden. Zugleich gibt es regional unterschiedlich starke Winterschädigungen zu verzeichnen. Je nachdem, wie die Situation auf Ihren Feldern ist und wie viel Stickstoff Sie nach Düngeverordnung noch applizieren dürfen, können Sie bei der variablen Düngung zwischen den beiden Softwaremodulen Absolute Rapsdüngung und Zielwertdüngung wählen mehr...

2. N-Monitoring in Getreide

In Vorbereitung auf die Getreidedüngung es jetzt an der Zeit, die N-Monitoringpunkte für Wintergetreidebestände anzulegen. Dies können Sie anhand von Herbstscans oder Karten der ersten N-Gabe im agriPORT umsetzen. Das N-Monitoring gibt Ihnen Informationen über den aktuellen Düngebedarf Ihrer Bestände und kann Sie bei der richtigen Terminierung der Düngegaben unterstützen. In Kombination mit der Agricon App können Sie alle relevanten Daten jederzeit mobil abrufen und bearbeiten mehr...

3. Arbeiten mit dem N-Tester

Ab dieser Saison stellt YARA die aktualisierten Sortenkorrekturwerte für den N-Tester nicht mehr in bewährter Weise zur Verfügung. Stattdessen können Sie zukünftig mit einer zusätzlichen App der YARA arbeiten. Was bedeutet dies für die Nutzung Ihres N-Testers in dieser Saison? Mehr...

 

 

Alle bisher veröffentlichen Beratungsschreiben finden Sie in der agriconACADEMY.

UP