Wir möchten eine Diskussionskultur pflegen

...mit unserem agriconBLOG

agriconBLOG

Knapp zwei Drittel aller Flächen weisen mindestens einen eklatanten Mangel auf

Blog - Knapp zwei Drittel aller Flächen weisen mindestens einen eklatanten Mangel auf | 19.08.2020
Eine gute Pflanzenernährung ist das richtige Zusammenspiel verschiedener Nährstoffe. Kein Nährstoff sollte daher im Überfluss vorhanden und keiner im Mangel sein. Durch die Analyse von rund 300.000 Bodenbroben wissen wir jedoch, dass sich auf rund 60% aller von uns beprobten Flächen mindestens ein (oder mehrere) Nährstoffe in den Gehaltsklasse A oder B befinden. Ein unhaltbarer Zustand, den wir dringend ändern müssen mehr

Falsches Kalken ist nach wie vor ein Problem

Blog - Falsches Kalken ist nach wie vor ein Problem | 17.08.2020
Durch inkorrektes Kalken lässt jeder Betriebsleiter nach wie vor jedes Jahr durchschnittlich 50 €/ha an Ertrag liegen. Unsere Auswertungen von knapp 300.000 Bodenproben aus den letzten vier Jahren zeigen, dass rund ein Drittel der Flächen falsch eingestellte pH-Werte aufweist. Dabei ist die Lösung aus diesem Dilemma relativ simpel. mehr

Die Krux mit der Bodenprobenuntersuchung nach Albrecht und Kinsey

Blog - Die Krux mit der Bodenprobenuntersuchung nach Albrecht und Kinsey | 14.08.2020
In einem fachlich exzellenten Artikel beleuchten Christoph Weidemann und Prof. Dr. Karl Mühling (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) sowie Dr. Lars Biernat (Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein) im Getreide Magazin den Hintergrund der Bodenuntersuchung nach Kinsey bzw. Albrecht, respektive deren Düngeempfehlungen. mehr

Präzision im Maisanbau

Blog - Präzision im Maisanbau | 18.10.2019
Strategien im Maisanbau werden kontinuierlich optimiert. Dennoch gibt es nach wie vor einige ökonomische, ökologische und politische Herausforderungen. Digitale Verfahren können die Effizienz der Maisproduktion steigern und zeitgleich natürliche Ressourcen schonen. mehr

Mit agriPORT die Kalkdüngung planen

Blog - Mit agriPORT die Kalkdüngung planen | 16.09.2019
Der positive Einfluss von Kalk wird im Ackerbau oftmals unterschätzt. Dr. Martin Schneider erläutert in einem Video, welche pflanzenbaulichen Vorteile durch eine teilflächengenaue Kalkung entstehen und wie Sie diese mit agriPORT schnell und einfach planen können. mehr

Warum wird die Grunddüngung oftmals so stiefmütterlich behandelt?

Blog - Warum wird die Grunddüngung oftmals so stiefmütterlich behandelt? | 18.02.2019
Je nach Nährstoff und Viehdichte einer Region sind laut Offizialberatung 30-40% der Flächen oftmals unterversorgt. Diese etwas grobe Statistik wollten wir mit einer eigenen Untersuchung untersetzen und haben einmal nachgeschaut. Das Ergebnis: durchschnittlich jedes zweite Feld leidet unter teilweise erheblichem Nährstoffmangel mehr

Alle Beiträge anzeigen
UP