Hermann Leithold in den Bundesvorstand des Verbandes DIE JUNGEN UNTERNEHMER gewählt | 20.09.2016

Der Wirtschaftsverband DIE JUNGEN UNTERNEHMER hat Hermann Leithold auf seiner Mitgliederversammlung in den Bundesvorstand gewählt. Im Team mit dem Bundesvorsitzenden Dr. Hubertus Porschen und seinen Stellvertretern will er sich dafür einsetzen, dass Deutschland attraktiver für junge Unternehmer wird.

Hermann Leithold engagiert sich bereits seit 2014 für den Verband. Nach dem Studium der Agrar- und Nutzpflanzenwissenschaften in Hohenheim und Göttingen stieg er 2012 in das Familienunternehmen Agri Con GmbH ein und leitet die Entwicklungsabteilung.

Die Agri Con GmbH gehört seit 19 Jahren zu den Pionieren in der Digitalen Landwirtschaft. Landwirte in Mittel- und Osteuropa nutzen Technologien und Expertise der Agrar-Ingenieure, um ihre Pflanzenproduktion zu optimieren. Eine effiziente Produktion ist die Grundlage für eine nachhaltige Landwirtschaft.

Hermann Leithold fordert schnelleren Breitbandausbau

Als Vorstandsmitglied des Verbandes DIE JUNGEN UNTERNEHMER will sich Hermann Leithold dafür einsetzen, dass die Digitalisierung in Deutschland schneller umgesetzt wird. Bei der aktuellen Ausbaugeschwindigkeit werde die flächendeckende Breitbandversorgung noch 41 Jahre dauern, so Leithold. "Im Jahr 2057 bin ich 69 - so lange können Unternehmen in Deutschland nicht warten. Deshalb muss die Politik mit Nachdruck den Glasfaserausbau vorantreiben." Deutschland dürfe den digitalen Anschluss nicht verpassen, der Staat müsse effizienter werden. "Die Modernisierung der Verwaltung werden DIE JUNGEN UNTERNEHMER immer wieder einfordern", kündigt Hermann Leithold an.

Quelle: Pressemitteilung DIE JUNGEN UNTERNEHMER

zurück zur Übersicht...

UP