Wir möchten eine Diskussionskultur pflegen

...mit unserem agriconBLOG

agriconBLOG

Kritisch hinterfragt: die Düngeverordnung

Blog - Kritisch hinterfragt: die Düngeverordnung | 14.08.2019
Durch die erneute Verschärfung der DüV werden nicht die Nitrat-Werte im Grundwasser verringert, sondern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Branche. Wir diskutieren Möglichkeiten, wie Landwirte den planwirtschaftlichen Ansätzen aus Berlin und Brüssel intelligent begegnen können mehr

Wissen schlägt Technik

Blog - Wissen schlägt Technik | 06.08.2019
Beim Precision Farming werden die Teilflächen eines Feldes punktgenau bearbeitet. Diesen Prozess will Peer Leithold mit seinem Unternehmen Agricon automatisieren und den Pflanzenbau digitalisieren. Begonnen hat er damit bereits vor 20 Jahren. mehr

Damen-Doppel setzt auf Digitalisierung

Blog - Damen-Doppel setzt auf Digitalisierung | 06.06.2019
Simone und Maria Klein führen gemeinsam einen Ackerbaubetrieb im Unstruttal. Bei der Kompensierung ungleichmäßiger Erntequalitäten aufgrund stark heterogener Böden setzen beide Landwirtinnen auf teilflächenspezifische Düngung und zeigen, dass sich Precision Farming auch in kleinen und mittleren Agrarunternehmen rechnen kann. mehr

Von der Pflanze her denken

Blog - Von der Pflanze her denken | 31.05.2019
Die Automatisierung wird auf dem Acker viel bringen, wenn sie das Beste der Pflanzenbauwissenschaften bündelt. Davon ist Agricon-Gründer und -Geschäftsführer PeerLeithold überzeugt. Seine Replik auf Kritik an der Digitalisierung. mehr

Agricon digitalisiert europäischen Ackerbau

Blog - Agricon digitalisiert europäischen Ackerbau | 19.04.2019
In 30 Jahren werden schätzungsweise rund neun Milliarden Menschen auf unserem Planten leben. Gleichzeitig wird sich die weltweite Agrarfläche zum selben Zeitpunkt um mehrere Milliarden Hektar verringert haben. Eine Intensivierung des Ackerbaus in Europa ist daher eine Frage globaler Verantwortung. mehr

Kritisch hinterfragt: Digitalisierung im Ackerbau

Blog - Kritisch hinterfragt: Digitalisierung im Ackerbau | 04.04.2019 | 1
In der öffentlichen Debatte um die Digitalisierung des Ackerbaus, möchten viele Vertreter aus Industrie, Beratung, Politik und Wissenschaft "ein Wörtchen" mitreden. Allerdings werden einzelne Aussagen teils unreflektiert in den Agrarmedien verbreitet und sorgen so in der Branche für Verwirrung. mehr

Alle Beiträge anzeigen
UP