Wir möchten eine Diskussionskultur pflegen

...mit unserem agriconBLOG

agriconBLOG

Mit agriPORT die Kalkdüngung planen

Blog - Mit agriPORT die Kalkdüngung planen | 16.09.2019
Der positive Einfluss von Kalk wird im Ackerbau oftmals unterschätzt. Dr. Martin Schneider erläutert in einem Video, welche pflanzenbaulichen Vorteile durch eine teilflächengenaue Kalkung entstehen und wie Sie diese mit agriPORT schnell und einfach planen können. Weiterlesen

Warum wird die Grunddüngung oftmals so stiefmütterlich behandelt?

Blog - Warum wird die Grunddüngung oftmals so stiefmütterlich behandelt? | 18.02.2019
Je nach Nährstoff und Viehdichte einer Region sind laut Offizialberatung 30-40% der Flächen oftmals unterversorgt. Diese etwas grobe Statistik wollten wir mit einer eigenen Untersuchung untersetzen und haben einmal nachgeschaut. Das Ergebnis: durchschnittlich jedes zweite Feld leidet unter teilweise erheblichem Nährstoffmangel Weiterlesen

Bodendaten als Basis für intelligenten Pflanzenbau

Blog - Bodendaten als Basis für intelligenten Pflanzenbau | 05.10.2018
Praktiker, Unternehmensvertreter und Wissenschaftler erörterten Innovationsforum SeBiMo neue Wege der Datenerhebung und -auswertung im Pflanzenbau. Agricon war einer der Projektpartner und präsentierte auf einem Abschlusskongress sein auf Nährstoffgehalten basierendes teilflächenspezifisches Management der Bodenfruchtbarkeit. Weiterlesen

In weniger als einer Minute zur Kalkplanung für den gesamten Betrieb

Blog - In weniger als einer Minute zur Kalkplanung für den gesamten Betrieb | 27.09.2018
In unserem Datenportal agriPORT werden Nährstoffverteilkarten betriebsindividuell dargestellt. Durch einfache Routinen wissen Sie als Betriebsleiter umgehend, wieviel Kalk Sie für Ihre Flächen benötigten. Außerdem können Sie sich für den gesamten Betrieb Kalkstreukarten - nach Vorgaben der VDLUFA - berechnen zu lassen. Den Nachweis, dass man in unter einer Minute die Kalkplanung für den gesamten Betrieb durchführen kann, erbringen wir in diesem kleinen Video: Weiterlesen

Wie Sie mit ein wenig Nachdenken bei der Kalkung 50 EUR/ha verdienen können!

Blog - Wie Sie mit ein wenig Nachdenken bei der Kalkung 50 EUR/ha verdienen können! | 20.09.2018
Kalk trägt zum langfristigen Erhalt der Bodenfruchtbarkeit bei und sorgt für sichere Erträge. In der Praxis wird jedoch immer noch viel zu häufig am Bedarf vorbei gekalkt. Folglich überwiegen vielerorts suboptimale pH-Werte, was sich negativ auf die Wirtschaftlichkeit des Betriebs auswirkt. Dabei ist die Einstellung des optimalen pH-Wertes auf den Feldern keine Hexerei. Weiterlesen

UP