Agricon und Kverneland besiegeln strategische Partnerschaft im Digitalen Pflanzenbau | 10.10.2016

Bei der Weiterentwicklung digitaler Pflanzenbauverfahren werden Agricon und die Kverneland Gruppe künftig enger zusammenarbeiten. Ziel dieser strategischen Partnerschaft ist, das agronomische Wissen und die Precision Farming-Lösungen des sächsischen Anbieters nahtlos in die Anbaugeräte der Kverneland-Gruppe zu integrieren.

"Alle Landwirtschaftsbetriebe stehen vor der Herausforderung, die ökonomischen Ansprüche mit einem steigenden Effizienzdruck in Einklang zu bringen", sagt Hermann Leithold, Leiter Entwicklung bei Agricon. Die Digitalisierung des Pflanzenbaus, also der Einsatz hochmoderner Mess- und Informationstechnologie bei der Feldarbeit, biete hier einen Lösungsansatz: "Digitaler Pflanzenbau sichert Erträge bei gleichzeitig reduziertem Betriebsmitteleinsatz."

Zudem, ergänzt Hermann Leithold, erwarten die Betriebe, "dass die eingesetzten Werkzeuge, Sensoren und Datenmanagement-Systeme wissenschaftlich geprüft und verlässlich sind und reibungslos mit ihrer modernen Ausbringtechnik zusammenarbeiten." Hier setze die strategische Partnerschaft mit Kverneland an: "Unser gemeinsames Ziel ist, dem Landwirt intelligente Pflanzenbaulösungen anzubieten, die nahtlos in ihre Betriebstechnik integrierbar sind."

Kverneland Tellus mit agricon Precision Farming Box

Zugang zu den besten Lösungen am Markt

Piet Jan van der Marel, Leiter Entwicklung Gerätetechnik bei Kverneland, bekräftigt: "Unser Leitmotiv bei der Entwicklung unserer Düngerstreuer und Pflanzenschutzspritzen ist: Every crop deserves the best - jede Pflanze verdient die beste Pflege. Precision Farming ist dabei ein wichtiges Element, um dieses Versprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen."

Van der Marel ergänzt: "Zusammen mit unserer Erfahrung in der Geräteelektronik und mit ISOBUS können wir Landwirten Zugang zu den besten technischen Lösungen bieten, die es am Markt gibt."

Agricon GmbH & Kverneland Gruppe

Die familiengeführte Agri Con GmbH wurde 1997 gegründet und zählt heute zu den Marktführern im Digitalen Pflanzenbau. Gemeinsam mit Landwirtschaftsbetrieben sowie internationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie werden innovative Pflanzenbauverfahren neu bzw. weiterentwickelt und in die landwirtschaftliche Praxis eingeführt. Die angebotenen Verfahren umfassen sowohl Anwendungen auf dem Feld - Saat, Düngung, Pflanzenschutz -, als auch das Maschinen- und Datenmanagement im Landwirtschaftsbetrieb.

Die Kverneland Gruppe ist ein international führender Entwickler, Hersteller und Anbieter von landwirtschaftlichen Maschinen und Dienstleistungen. Die umfangreiche Produktpalette umfasst Ackerbaugeräte zur Bodenbearbeitung und Saat, Düngerstreuer und Pflanzenschutzspritzen, Geräte für die Futter- und Strohernte sowie Elektronik- und ISOBUS-Lösungen.

zurück zur Übersicht...

UP