Agriport: Neue Anwendungsmodi für N-Düngung | 03.03.2015

Der YARA N-Sensor bietet im Bereich der Stickstoffdüngung drei Möglichkeiten: die klassische Online-Düngung nach Vorab-Kalibrierung, die Absolute Rapsdüngung und die Zielwertdüngung. Bei der Absoluten Rapsdüngung entfällt die Kalibrierung am Feld; der Anwender kann sofort in den Bestand fahren und teilflächenspezifisch streuen. Bei der Zielwertdüngung gibt der Anwender dem N-Sensor die mittlere zu düngende N-Menge vor. Der Sensor regelt sich automatisch auf die Vorgabe ein.

Diese drei Möglichkeiten der N-Düngung werden nun auch in Agriport bei der Streukartenplanung komplett abgebildet. Der Anwender kann Streuaufträge im Büro vorbereiten und Auftraglisten drucken. Steht die Sensordüngung an, muss der jeweilige Auftrag lediglich im Terminal geladen werden.
Aufträge können auch mit hinterlegten Streukarten erzeugt werden, zum Beispiel für die 1. N-Gabe in Raps oder Getreide nach erfolgtem Herbstscan.

Die Auswahl des Anwendungsmodus' nehmen Agriport-Nutzer im Auftragsmodul vor. Unter dem Menüpunkt "Betriebsart" wählen sie den entsprechenden Modus. Nach Eingabe wichtiger Parameter - zum Beispiel Düngerware, EC-Stadium, abgestorbene Biomasse, minimale und maximale N-Menge - kann der Auftrag zum Abstreuen für das Terminal erstellt werden.

Eingabemaske für die Absolute Rapsdüngung

Rapsdüngung: Schwellwert manuell anpassen

Möglich ist jetzt auch die manuelle Anpassung des Biomasse-Schwellwertes bei der N-Streukartenplanung im Raps. Dies gibt dem Anwender einen größeren Spielraum zu entscheiden, ob die Teilflächen trotzdem normal gedüngt werden sollen, die zum Zeitpunkt des Scannens sehr schwach entwickelt waren. Dies wäre zum Beispiel bei Beständen nach Schneckenfraß der Fall.

Schlagfilter erleichtert Kartenauswahl

Optimiert wurde weiterhin der Schlagfilter: Ab sofort ist es möglich, zu einem Feld alle dafür vorhandenen Karten anzuzeigen. Nach Auswahl des Werkzeugs "Schlagfilter" klickt der Anwender hierfür auf eine Feldgeometrie. Anschließend werden im Schlagbaum rechts alle, zu diesem Schlag vorhandenen Karten angeboten.

Schlagfilter für die Schnellanzeige im Schlagbaum

Precision Farming Datenmanagement

Agriport ist eine Web-Anwendung, die speziell für die Anforderungen im Precision Farming entwickelt wurde. Anwender können damit ihre gesamte N-Düngung abbilden, planen und auswerten, zum Beispiel mittels N-Monitoring, N-Streukartenplanung nach Herbstscan und Auswertung gestreuter N-Mengen.

Eine weitere Anwendung ist die Organisation der Grunddüngung: Auch hier werden alle auf den Feldern erhobenen Daten feldspezifisch abgelegt und stehen für die weitere Dünge- und Streukartenplanung bereit.

Weitere Informationen zu Agriport

Agriport Jahreslizenz freischalten

zurück zur Übersicht...

UP