Precision Farming mit Agricon

Landtechnik, Betriebsmittel und Arbeitszeit effizienter nutzen

BetriebsmanagementBetriebsmanagementFlottenmanagementFlottenmanagementagricon Grunddüngungagricon GrunddüngungN-DüngungN-DüngungPflanzenschutzPflanzenschutz

Wer ist Agricon?

Agricon ist Precision Farming-Spezialist für den informationsgeleiteten, wissensbasierten und automatisierten Pflanzenbau.

Precision Farming, Smart Farming, Digital Farming, Präzisisionslandschaft oder eben auch Teilflächenbewirtschaftung sind Begriffe, die den gleichen Aspekt beschreiben: den Einsatz von digitalen Technologien in der Landwirtschaft. Im Bereich Tierproduktion heißt das Pendant Precision Lifestock (präzise Tierproduktion). Es gibt drei große Anwendungsgebiete in der Feldwirtschaft:

  • Automatisierung der Arbeit von Traktoren und Geräten,
  • Digitalisierung des Büros und
  • Teilflächenspezifischer Pflanzenbau oder eben auch Precision Farming.

Seit Juli 2020 ist das Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA außer Kraft gesetzt. Mit Klick auf den Button stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu, die personenbezogene Daten an US-Server übermitteln und auch der Analyse des Nutzungsverhaltens und zu Marketingzwecken dienen können. Näheres dazu in den Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

20.09.2022 - Blog - Video: Precision Farming mit Georg - Der Herbstscan
Beim "Herbstscan" messen Landwirte mit ihrem YARA N-Sensor® die aktuelle N-Aufnahme der Wintergetreide- und Winterrapsbestände.… mehr

20.09.2022 - Blog - N-Dünger knapp und teuer – deshalb auf höchste N-Effizienz achten!
In Zeiten, in denen Stickstoff nur erschwert und zu sehr hohen Preisen erhältlich ist, kann es in der Düngung kein „Weiter so“… mehr

20.09.2022 - Blog - Tipp des Monats – Sensor-Check nicht vergessen!
Jetzt den idealen Zeitpunkt nutzen um das Sensorsystem warten und auf den aktuellen Stand bringen zu lassen. mehr

21.07.2022 - Blog - Zu hohe pH-Werte? – Dann gehört die Kalkplanung auf den Prüfstand!
Unter schwierigen und anspruchsvollen Rahmenbedingungen gehören Produktionsprozesse und auch „Denkmuster“ auf den eigenen… mehr

21.07.2022 - Blog - Hinweis für agriPORT-Nutzer | Der Erntejahreswechsel steht an!
Am 1. August startet der automatische Wechsel in das neue Erntejahr 2023. Die bereits erstellten Streukarten aus dem Erntejahr… mehr

 

 

Der Kern von Precision Farming ist das richtige Lösen einer agronomischen Frage

Am Anfang steht die agronomische Frage. Wie kann der Wachstumsprozess am besten gefördert werden? Was ist die optimale Menge an Dünger, Pflanzenschutzmittel oder Saatgut für die jeweilige Stelle im Feld? Für jede Frage gibt es eine wissenschaftlich begründete und eindeutige Antwort aus dem integrierten Pflanzenbau. Und hier stehen sich zwei Systeme diametral gegenüber:

  • Pflanzenbau nach vorher festgelegten Kochrezepten oder auch nach Ertragserwartungen und 
  • Teilflächenspezifischer Pflanzenbau nach aktuellem und tatsächlichem Bedarf und Schadschwellen, auch integrierter Pflanzenbau genannt.

Dieser aktuelle Bedarf und damit die agronomisch richtigen Handlungsentscheidungen lassen sich aus dem in Feldversuchen geprüftem Regelwerk und der jeweilig dazugehörigen Information ableiten. Für die aktuelle Höhe einer teilflächenspezifischen Kalkung benötigt man z. B. kleinräumig die Information über die Bodenart, den pH-Wert und deren agronomische Beziehung zur Höhe der optimalen Kalkung. Ist der agronomische Algorithmus bekannt und lässt sich die dazugehörige Information kostengünstig digital erheben, kann Precision Farming erfolgreich eingesetzt werden. Mittels Precision Farming werden Erträge gesteigert, Kosten gespart, die Umwelt geschont und letztendlich die Gewinne im Ackerbau gesteigert. Der wissenschaftlich begründete Einsatz von Betriebsmitteln erhöht zudem die gesellschaftliche Akzeptanz der Landwirte.

Und genau dafür steht Agricon. Nach einer gemeinsamen Bestandsaufnahme Ihres Betriebes erstellen wir für Sie einen Einführungsplan für Ihren Betrieb. Agricon liefert und installiert die notwendige technische Infrastruktur wie z. B. Pflanzensensoren und Bodeninformation, stellt ein komplettes Datenmanagementsystem auf, schult Sie und Ihre Mitarbeiter sowohl agronomisch, technisch und im Datenmanagement und berät Sie im ersten Jahr der Anwendung direkt auf Ihren Feldern. Danach können Sie es!

 

 

Please select your language

We have noticed that you are visiting the website with a different language. Please select your preferred language.

Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen Cookies erst, wenn Sie dem zugestimmt haben. Die Cookies helfen uns, unser Angebot zu optimieren. Vielen Dank!

Ich akzeptiere alle Cookies Nur essenzielle Cookies akzeptieren Individuelle Datenschutzeinstellungen

Datenschutzeinstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu allen verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder nur bestimmte Cookies auswählen. Alle Cookies werden anonymisiert.

Zurück | Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Essenzielle Cookies (1)

Essenzielle Cookies ermöglichen die vollumfängliche Nutzung der Website.

Cookie-Informationen anzeigen

Statistik (1)

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Website nutzen.

Cookie-Informationen anzeigen

Externe Medien (1)

Inhalte von Video- und Social Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner weiteren Zustimmung mehr.

Cookie-Informationen anzeigen