Precision Farming mit Agricon

Landtechnik, Betriebsmittel und Arbeitszeit effizienter nutzen

BetriebsmanagementBetriebsmanagementFlottenmanagementFlottenmanagementagricon Grunddüngungagricon GrunddüngungN-DüngungN-DüngungPflanzenschutzPflanzenschutz

Wer ist Agricon?

Agricon ist Precision Farming-Spezialist für den informationsgeleiteten, wissensbasierten und automatisierten Pflanzenbau.

Precision Farming, Smart Farming, Digital Farming, Präzesisionslandschaft oder eben auch Teilflächenbewirtschaftung sind Begriffe, die den gleichen Aspekt beschreiben: den Einsatz von digitalen Technologien in der Landwirtschaft. Im Bereich Tierproduktion heißt das Pendant Precision Lifestock (präzise Tierproduktion). Es gibt drei große Anwendungsgebiete in der Feldwirtschaft:

  • Automatisierung der Arbeit von Traktoren und Geräten,
  • Digitalisierung des Büros und
  • Teilflächenspezifischer Pflanzenbau oder eben auch Precision Farming.

Der Kern von Precision Farming ist das richtige Lösen einer agronomischen Frage 

Am Anfang steht die agronomische Frage. Wie kann der Wachstumsprozess am besten gefördert werden? Was ist die optimale Menge an Dünger, Pflanzenschutzmittel oder Saatgut für die jeweilige Stelle im Feld? Für jede Frage gibt es eine wissenschaftlich begründete und eindeutige Antwort aus dem integrierten Pflanzenbau. Und hier stehen sich zwei Systeme diametral gegenüber:

  • Pflanzenbau nach vorher festgelegten Kochrezepten oder auch nach Ertragserwartungen und 
  • Teilflächenspezifischer Pflanzenbau nach aktuellem und tatsächlichem Bedarf und Schadschwellen, auch integrierter Pflanzenbau genannt.

Dieser aktuelle Bedarf und damit die agronomisch richtigen Handlungsentscheidungen lassen sich aus dem in Feldversuchen geprüftem Regelwerk und der jeweilig dazugehörigen Information ableiten. Für die aktuelle Höhe einer teilflächenspezifischen Kalkung benötigt man z. B. kleinräumig die Information über die Bodenart, den pH-Wert und deren agronomische Beziehung zur Höhe der optimalen Kalkung. Ist der agronomische Algorithmus bekannt und lässt sich die dazugehörige Information kostengünstig digital erheben, kann Precision Farming erfolgreich eingesetzt werden. Mittels Precision Farming werden Erträge gesteigert, Kosten gespart, die Umwelt geschont und letztendlich die Gewinne im Ackerbau gesteigert. Der wissenschaftlich begründete Einsatz von Betriebsmitteln erhöht zudem die gesellschaftliche Akzeptanz der Landwirte.

Und genau dafür steht Agricon. Nach einer gemeinsamen Bestandsaufnahme Ihres Betriebes erstellen wir für Sie einen Einführungsplan für Ihren Betrieb. Agricon liefert und installiert die notwendige technische Infrastruktur wie z. B. Pflanzensensoren und Bodeninformation, stellt ein komplettes Datenmanagementsystem auf, schult Sie und Ihre Mitarbeiter sowohl agronomisch, technisch und im Datenmanagement und berät Sie im ersten Jahr der Anwendung direkt auf Ihren Feldern. Danach können Sie es!

Unser Leitbild

Agricon ist ein 1997 gegründetes, familiengeführtes und mittelständiges Unternehmen, welches gerade in die 2. Generation übergeht. Wir haben zwei große Unternehmensziele:

  • Die erste Priorität ist die Schaffung des größtmöglichen Nutzens für unsere Kunden.
  • Das zweite Ziel ist die Generierung und nachhaltige Sicherung eines vernünftigen Einkommens unserer Mitarbeiter, deren persönliche Entfaltung und Weiterentwicklung und der Schaffung einer sinnerfüllten und menschlichen Arbeitsatmosphäre.

Fokus: Unser Geschäftsgegenstand ist ausschließlich die Entwicklung, Erprobung, Verkauf und Betreuung von Precision Farming-Verfahren.

Unabhängigkeit: Wir sind sowohl unabhängig von der Betriebsmittel- und Landtechnikindustrie als auch von den Kontroll- und Überwachungsaktivitäten des Staates. Somit sind wir frei von jeglichen Interessenkonflikten und nur unseren Kunden und unserem eigenen Anspruch verpflichtet.

Ergebnisorientiert: Durch unseren engen Kontakt zu unseren Kunden können wir frühzeitig deren Bedarfe erkennen, Weiter- und Neuentwicklungen anstoßen und erproben diese gemeinsam auf den Feldern unserer Kunden. Jede unserer Innovationen wird mehrjährig in aufwändigen OFR-Versuchen getestet und erprobt. Wir offerieren nur Lösungen von deren praxisnaher Handhabung und wirtschaftlichen Erfolg wir uns selbst überzeugt haben.

Treuhänderisch: Agricon hostet und verarbeitet treuhänderisch die Daten seiner Kunden. Die Daten gehören ausschließlich unserer Kunden. Die Daten werden nicht weitergegeben und wir sorgen für den größtmöglichen Schutz. Jeder Kunde kann seine Daten jederzeit zurücknehmen oder auch das entgültige Löschen veranlassen. 

Verpflichtet: Die Gesellschafter und Geschäftsführer denken und handeln in Generationen. All unsere Mitarbeiter stehen für eine Leistungsbereitschaft und eine kompromisslose Qualität ein. Wir flüchten uns nicht in überkomplexe "Compliance"- oder "Corporate Governance"-Regeln. Im Geschäftsleben handeln wir nach den Prinzipien des EHRBARen Kaufmanns: E wie Ehrlichkeit; H wie Halten von Vereinbarungen, das gesprochene Wort gilt; R wie Respekt; B wie Bescheidenheit; A wie Achtung für den Menschen und die Natur; R wie Redlichkeit.

 

 

Aktuelles

Blog - Die erste N-Sensorsaison im Selbststudium
Landwirt Felix Gümbel kaufte zur Verbesserung seiner Stickstoffdüngung einen Yara N-Sensor und brachte sich im Selbststudium… mehr

Blog - Wie funktioniert Precision Farming im Pflanzenschutz?
Nachhaltigkeit muss kein leeres Geschwätz sein. Landwirt Thomas Lühmann ist sich dessen bewusst und hat sich der nachhaltigen… mehr

Blog - Zertifikatskurs Teil 1
2020 startete der 1. Zertifikatskurs rund um den digitalen Pflanzenbau im Jahreszyklus. Wir zeigen die einzelnen Themen im… mehr

Blog - Zertifikatskurs "Digitaler Pflanzenbau im Jahreszyklus" geht in die 2. Runde
Im Juli 2020 startete der erste Zertifikatskurs rund um den digitalen Pflanzenbau im Jahreszyklus. Nun steht der zweite Kurs in… mehr

Blog - Die Einschränkungen der N-Düngung in Roten Gebieten
2017 wurde die Düngeverordnung beschlossen und 2020 überarbeitet. Diese stellt landwirtschaftliche Betriebe vor große Probleme.… mehr

UP